LiveZilla Live Chat Software

Parkmöglichkeiten

Facebook

YouTube Kanal

Tattoo Termin

Piercing Seminar

In den Medien

Bookmark and Share  

 

  Bodyship - Tattoo, Piercing & Bodymodification

  Auf Klinikniveau: Geprüft, Erfahren und gut sortiert - 24h Notfallhotline: 0176/48326685

Tattoo--Piercing-und-Bodymodification-Collage-des-Bodyship.de-Studios-in-Halle-nahe-Leipzig

Menü

Galerien durchsuchen

Kontakt

Body Ship Halle

Inhaber: Benjamin Lucht

Ludwig-Wucherer-Straße 54
06108 Halle/Saale

Telefon: 0345-52483254
Notfall: 0176-48326685


Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.: 10:00 - 18.00
Sa.: 10:00 - 14.00
...und nach Vereinbarung

bodyshipteam@gmail.com

 

Wellness Urlaub Ostsee 

 

 


Bodyship - Tattoo, Piercing & BodymodificationDies & Das > Artikel: Cheek
Artikel: Cheek

Cheek-Unfall-Arterie-verletzt-Artikel

 

Waaaas? So teuer sind Cheeks bei dir? Ich kenn nen Piercer, der macht das für 20€!!

Eine Mama  ist fast gestorben, nachdem sie Cheeks bekommen hat - ein Sanitäter verglich ihre schrecklichen Verletzungen mit einer Schusswunde.

Tammy Caulfield (25)  verlor vier Liter Blut nachdem der Piercer eine Wangearterie durchstochen hatte.

Sie sagte: "Es dauerte nur etwa fünf Minuten, um jede Wange zu piercen. Blut begann heraus zu spritzen. In den nächsten Tagen wurde es noch schlimmer. Mein Mund füllte sich mit Blut.

"Als ich im Krankenhaus ankam sagte die Krankenschwestern das ich gestorben wäre, wenn ich das Piercing herrausgenommen hätte. Wenn Sie es rausnehmen würde, würde das Blut wie aus einem Brunnen spritzen.

"Der Arzt sagte, dass es der schlimmste Fall von Gesichts-Blutungen ist, den er je gesehen hatte. Das einzige Mal, dass er etwas Ähnliches gesehen hatte, war, als jemand mit einer abgesägten Schrotflinte angeschossen wurde. Wenn ich nicht ins Krankenhaus gekommen wäre, wäre ich verblutet. Ich war an der Schwelle des Todes. "

Die ehemalige Friseurin bezahlt £ 20, für Ihr Cheek. Nur 48 Stunden später begann ihre linke Wange zu bluten.

Tammy, die mit ihrem dreijährigen Sohn Joshua lebt, sagt es wurde versucht das Problem zu beheben, als sie fünf Tage später in das Piercing-Studio ging.

Sie ersetzten das Piercing durch ein längeres. Sie wurde wenige Stunden später in ein Krankenhaus  gebracht, nachdem sie auf einem Bürgersteig zusammengebrochen war  und begann an ihrem Blut zu ersticken.

 

Chirurgen setzten sie unter Vollnarkose und verödeten die durchtrennte Arterie.

Tammy meint das der Piercer nicht mit einer Lampe  durch ihre Wangen leuchtete um diese auf Arterien und Venen zu überprüfen. Sie fügte hinzu: "Ich glaube nicht, dass ich jemals noch ein anderes Piercing haben möchte."

Ihr Anwalt Gareth-Lee Smith, fügte hinzu: "Das war eine besonders gefährliche Situation für Tammy und die Folgen hätten noch schlimmer gewesen sein können.

"Menschen, welche vorhaben sich ein Piercing zu stechen, sollten sich diese Entscheidung nicht leicht machen. Ein gutes Auto kostet mehr Geld als ein kaputtes.  Ein gutes Piercing auch".

 

Bild und Artikel: http://www.birminghammail.co.uk   ***  Übersetzt von: Ben, Bodyship.de

 

 

© by BodyShip Tattoo, Piercing & Bodymodification `Deutschland 2008 - 2017 ` Alle Rechte vorbehalten.