LiveZilla Live Chat Software

Parkmöglichkeiten

Facebook

YouTube Kanal

Tattoo Termin

Piercing Seminar

In den Medien

Bookmark and Share  

 

  Bodyship - Tattoo, Piercing & Bodymodification

  Auf Klinikniveau: Geprüft, Erfahren und gut sortiert - 24h Notfallhotline: 0176/48326685

Tattoo--Piercing-und-Bodymodification-Collage-des-Bodyship.de-Studios-in-Halle-nahe-Leipzig

Menü

Galerien durchsuchen

Kontakt

Body Ship Halle

Inhaber: Benjamin Lucht

Ludwig-Wucherer-Straße 54
06108 Halle/Saale

Telefon: 0345-52483254
Notfall: 0176-48326685


Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.: 10:00 - 18.00
Sa.: 10:00 - 14.00
...und nach Vereinbarung

bodyshipteam@gmail.com

 

Wellness Urlaub Ostsee 

 

 


Bodyship - Tattoo, Piercing & BodymodificationTattoo > Pflege
Pflege

Du hast es überstanden. Der Tätowierer ist mit seiner Arbeit fertig, und du darfst dir dein Hautbild im Spiegel zum ersten Mal anschauen. Nicht erschrecken: Durch das fortwährende Stechen der Tätowiernadel in die Haut ist diese natürlich rötlich angeschwollen. Der Tätowierer wird die Haut von den Verunreinigungen säubern und das frische Tattoo noch einmal mit einem antiseptischen Mittel besprühen. Danach wird es mit Melkfett und einem Verband aus Plastikfolie versehen. Diesen Verband solltest du nach 2 Stunden abmachen.

Die nächsten zwei Wochen gehst du folgendermaßen vor:

  • Waschen
  • Nachdem du den Verband entfernst hast, wäschst du die Tätowierung vorsichtig mit lauwarmem Wasser. VORSICHT: Auf keinen Fall darfst du dabei einen Waschlappen benutzen.

  • Trocknen
  • Anschließend und am ersten Tag lässt du das Tattoo an der Luft trocknen, am zweiten Tag dann kannst du es mit einem Handtuch trocken tupfen. VORSICHT: Auf keinen Fall darfst du mit dem Handtuch über das frische Tattoo reiben.

  • Wundsalbe
  • Ab dem zweiten Tag solltest du das Tattoo zweimal täglich (morgens und abends) mit einer Wund- und Heilsalbe für frische Tätowierungen hauchdünn eincremen.

  • Empfehlenswerte Wundsalbe
  • Bepanthen, Wund- und Heilsalbe. Mama I`m Sorry, Prontolind Tattooschaum, TattooCare,  Pegasus

 

  • Schorf
  • Die Salbe trägst du so lange auf das frische Tattoo auf, bis der sich über dem Tattoo bildende Schorf nach ein bis anderthalb Wochen von alleine, abfällt.

    VORSICHT: Auf keinen Fall darfst du den Schorf abscheuern oder abreiben. Das führt zu Farbverlust oder Narbenbildung, da durch das Abreiben oder Abscheuern die Wunde erneut aufgerissen wird und mit dem Schorf auch die eingebrachten Farbpigmente wieder herausbrechen.

     

  • Heilung
  • Es gibt einige Hautpartien, die schlechter heilen, weil die Haut ständig in Bewegung ist. Kritische Stellen sind die Armbeuge, der Ellenbogen, Kniescheibe und Kniehöhle. VORSICHT: Hier kann sich der Schorf bis zu drei Wochen halten. Eventuell muss sogar noch mal nachgestochen werden.

     

  • Jucken
  • Wie bei jeder anderen Wunde, die zu heilen beginnt, juckt auch deine frische Tätowierung - je nach Umfang mal mehr, mal weniger.

    VORSICHT: Du darfst auf keinen Fall kratzen, denn dadurch reißt du den Schorf ab.

     

Bis der Schorf endgültig abgefallen ist und das Tattoo zum Vorschein kommt, darfst du keinen Verband oder ein Pflaster auf das Tattoo bringen. Du solltest, solange das Tattoo noch nicht vollständig abgeheilt ist, auch keine Vollbäder nehmen beziehungsweise eine Sauna und ein Schwimmbad besuchen. Ebenso wenig solltest du dich in die Sonne oder in ein Solarium legen. UV-Licht ist Gift für ein frisches Tattoo, denn es verblasst dadurch. Bei sachgemäßer Nachbehandlung ist die Tätowierung meist nach spätestens einem Monat vollständig abgeheilt.

Herzlichen Glückwunsch und in Zukunft viel Freude damit wünscht dein Bodyship Team!

© by BodyShip Tattoo, Piercing & Bodymodification `Deutschland 2008 - 2017 ` Alle Rechte vorbehalten.